Browse Category

Garten

Tipps für den Bau der Terrasse

garden-827001_640Wünschen Sie sich auch schon seit einiger Zeit eine Terrasse? Wollen Sie eine exklusive Gartenveranda bekommen, sollten Sie sich beim Planen der Gartenterasse ein paar Überlegungen machen. Man kann eine Terrasse sehr verschieden nutzen.

Die Terrasse anlegen – so klappt es

Die Terrasse kann für etliche Ideen genutzt werden. So beispielsweise als Erholungsort, aber auch für Partys oder für das Familienleben. Behalten Sie bei der Terrassenplanung also den Nutzungsfaktor genau im Hinterkopf. Bei Kindern im Haushalt kann die Terrasse beispielsweise als Spielort dienen. Bedenken Sie solche Nutzungen, denn das entscheidet die Bodenbelagswahl. Keep Reading

Was muss man Rechtliches bei Gabionen beachten?

Gabionenwände als Schmuck

Aus einzelnen Gabionen (Steinkörben) können Gabionen Wände gebaut werden, und diese ganz nach individuellen Vorstellungen. Ob breit, hoch, dicker, dünner, schmaler, schwerer oder leichter rocks-1158983_640befüllt: Gabionen bieten immer ein Highlight im Garten oder aber auch zur Begrenzung des Gartens. Doch wie sieht es eigentlich rechtlich aus? Dürfen Gabionen, zum Beispiel zum Zwecke einer Unkrautsperre, im eigenen Garten zur Abgrenzung zum Nachbargarten aufgestellt werden, und das einfach so?

Das liebe Recht

Anwort darauf gibt das Gesetz: Wenn Gabionen als sogenannte Einfriedigungen gelten, dürfen sie aufgestellt werden. Allerdings muss dann wieder das Recht für Einfriedigungen aufrecht erhalten werden. In Paragraph 31 des Nachbarschaftsrechtes von Nordrhein-Westfalen zum Beispiel steht, dass mit Aufschichtungen von Holz, Steinen, Stroh oder dergleichen sonstigen nicht fest mit dem Grundstück verbundenen Anlagen, die nicht über 2 Meter hoch sind, ein Mindestabstand von 0,50 Meter von der Grenze einzuhalten ist. Absatz 1 gilt nicht für Baugerüste und Einfriedigungen. Wenn also die Gabionen als Gabionen Einfriedigungen gerechnet werden, dürfen sie ohne Einschränkungen aufgestellt werden und verwendet werden. Keep Reading

Gestalten Sie Ihre Terasse neu

In den Sommermonaten ist die Terrasse ein schöner Treffpunkt für die Familie. Auf einer Gartenveranda können nicht nur Grillpartys begonnen werden, sondern die Veranda dient auch als flower-110692_640Wohlfühlort. Doch jedes Jahr im Frühjahr steht die Bepflanzung der Gartenveranda auf dem Plan. Für die Terrasse gibt es zahlreiche schöne und vielfältige Pflanzen.

Mit Pflanzen wirkt eine Terrasse freundlicher. Dieser wird gerade von Terrassenbesitzern gern gesehen. Um die passenden Vaeranda-Pflanzen zu wählen, wollen wir Ihnen einige Hinweise geben. Besonders gut machen sich Kübelpflanzen auf der Veranda. Die erste Entscheidung ist also die Blumenkübelanzahl.

Ein mediterranes Flair – Oleander hilft

Zur Terrassenbepflanzung gibt es zahlreiche Variationen. Die richtige Auswahl zu treffen kann schwierig werden. Grund dafür ist dass man sonnenliebende Pflanzen braucht. Die Orelanderpflanze kann diesen Bedingungen standhalten. Die Oleanderpflanze ist durch ihre Herkunfsländer bereits ein Sonnenanbeter und passt sehr gut auf eine Terrasse. Wasser und ein Quartier für den Winter sind natürlich bedeutsam für die Oleanderpflanze. Keep Reading

Einsatzgebiete und Individualität von Gabionen

Wo sind Gabionen einzusetzen?

pebbles-678045_640Gabionen sind Drahtkörbe. In diese Drahtkörbe können je nach Wunsch und Wahl Natursteine in verschiedenen Farben eingefüllt werden, zu dem Zweck, Natursteinmauern in einer stabilen Qualität errichten zu können. Die Natursteinmauern können entweder als Sichtschutzzäune, zur Abgrenzung von Grundstücken, oder aber auch für Böschungen und Hochbeete eingesetzt werden. Auch Treppenanlagen, die in Gärten gerne integriert werden, finden dank Gabionen einen sicheren Halt und eine wundervolle, attraktive Optik.

Jedes einzelne Grundstück kann mithilfe von Gabionen sicher und komfortabel eingegrenzt werden, ohne viel Aufwand betreiben zu müssen. Die Steinkörbe sind wahrlich schnell aufgestellt. Einen weiteren, unschätzbaren Vorteil bieten Gabionen auch noch: Sie können dem Lärmschutz dienen, sofern sie dicht an dicht aufgestellt werden und eine gewisse Höhe erreichen (zaunartige Aufstellung ist hier vonnöten). Ein Gabionen Zaun, ist besonders ökologisch und auch widerstandsfähig, genauso wie sehr hübsch anzusehen. Keep Reading

Doppelstabmatten als Sichtschutz einsetzen

fence-147775_640Wer einen neuen Zaun braucht oder sich nur einen Sichtschutz bauen möchte, sollte sich als erstes über Doppelstabmatten erkundigen. Die werden seit einigen Jahren immer beliebter, weil sie gleich mehrere Kriterien in sich vereinen. Bevor allerdings zum Kauf geschritten wird, sollte sich beim zuständigen Bauamt erkundigt werden, ob es diesbezüglich irgendwelche Vorschriften für die Wohngegend gibt. Sind alle Einzelheiten geklärt worden und der Doppelstabmattenzaun wurde nach eigenem Geschmack gekauft, kann es ans Setzen gehen.

Der Aufbau kann gut in Eigenregie durchgeführt werden, darum sind die Zäune auch sehr beliebt. Der erste Schritt besteht darin, die Löcher für die Zaunpfosten auszuheben. Diese sollten in einem Abstand von nicht weniger als 2,50 Zentimeter gesetzt werden und eine Tiefe von möglichst mehr als 60 Zentimeter haben. Das ist zur Vorsicht, denn die nächste Frostperiode kommt bestimmt. Keep Reading

Ein Hof ohne Giftpflanzen

Kleine Höfe eignen sich prima dazu bepflanzt zu werden, da sie für eine Laube oder einen Wintergarten einfach keinen Platz bieten. Unter den Pflanzen gibt es jedoch einige, die giftig sind und mushroom-306071_640wenn sich Kinder im Hof oder Garten befinden, kann das schnell nach hinten losgehen. Sie können noch so prächtig blühen und die schönsten Farben hervorbringen, von ihnen ist abzuraten, denn Kinder stecken gern auch mal etwas in den Mund. Nicht nur Kinder sind durch einige Pflanzen gefährdet, sondern es kann auch den Hund treffen, damit das nicht passiert, sollte sich vor jedem Pflanzenkauf gut informiert werden.

Mittelschwere bis schwere Vergiftungen

Die Namen klingen in den meisten Fällen toll, wenn von Eisenhut, Tollkirsche oder Engelstrompete die Rede ist. Sie erfreuen jedes Auge und duften auch noch so gut, aber hier ist Vorsicht geboten, denn sie können schwere bis mittelschwere Vergiftungen auslösen. Was auf gar keinen Fall gepflanzt werden sollte, ist der Eisenhut. Der steht zwar unter Naturschutz und in der Natur sollte er auch bleiben. Schon wenn geringe Mengen davon in den Mund kommen und geschluckt werden, können sie tödlich sein. Hierbei kommt es zu Beginn zum Kribbeln auf der Haut, wonach dann eine Mundtrockenheit folgt. Zum Schluss kann es zu Herzrhythmusstörungen und einer Atemlähmung kommen. Keep Reading

Maschendrahtzaun oder Doppelstabmattenzaun

Wollen Sie weder Anrainer noch fremde Leute ungebeten in Ihrer Grünanlage haben, empfiehlt sich die Umzäunung mit einem richtigen Zaun. Zur Auswahl stehen eine große Anzahl Versionen aus Holz, Metall oder Plastik. Genauso eine Mauer wäre möglich, um fremde Besucher des eigenen Gartens zu verweisen.

Eine Opportunität: der Maschendrahtzaun!

wire-mesh-fence-363497_640(1)Jeder kennt ihn, erst recht nach dem namenhaften Song von Stefan Raab erlangte er selbst neuerlichen Glanz: der Maschendrahtzaun. Netz aus Metall mit einer grünen Kunststoffummantelung, das zwischen zwei Pfählen angebracht eine Begrenzung zum nächsten Garten bildet. Interessant sind auch die Artikel auf entsprechenden Seiten im Internet.

Der Maschendrahtzaun ist im Gegensatz zu einem Doppelstabmattenzaun oder zu Zaunelementen aus Gehölz die billige Alternative. Da lässt sich genauso mit einem bescheidenen Etat eine optimale Zaunreihe durchführen, die unliebsame Besucher fernhält. Wer aber Wert auf einen geschützten und in keiner Weise einsehbaren Teilbereich im Garten legt, der ist mit einem Maschendrahtzaun wahrscheinlich in keinerlei Hinsicht perfekt bedient. Keep Reading

Die richtige Pflege des Rasens

lawnmower-384589_640(1)Ein schöner und gesunder Rasen sollte in jedem Garten vorzufinden sein, da stimmt jeder Gartenliebhaber zu. Doch häufig sieht der eigene Rasen nicht so aus, wie man sich das denkt. Kleepflanzen und zahlreiche andere Blumen vernichtet mitunter das Aussehen vom immergrünen Rasen. Meistens steckt dann der kleine schwarze Erdbewohner seine Nase durch die Rasenoberfläche und zerstört das Aussehen vollständig.

Für einen Rasenliebhaber sind solche Rasenschäden nur schwer zu verkraften. Wir geben Ihnen einen Ratschlag wie Sie die Grünflächen im Frühjahr so pflegen, dass dieser den ganzen Sommer in einem satten Grün erblüht.

Die Rasenpflege in den Frühjahrsmonate

Die Pflege des Grünes muss bereits zu Beginn des Jahres, wenn die Sonne die Erde kitzelt, starten. Möchten Sie einen gesunden Rasen, sind vor allem Mäharbeiten und Dünger sehr bedeutsam. Damit auch Sie einen strahlenden Rasen haben, wollen wir Ihnen hier nun einige Tipps geben. Keep Reading